Ryan Giggs im Portrait

Ryan Joseph Giggs ist, einer der wohl größten Legenden von Manchester United. Doch darüber hinaus ist er auch der erfolgreichste Premier-League-Spieler aller Zeiten. Der am 29. November 1974 in Cardiff (Wales) geborene Giggs, galt bis zu seinem Karriereende als der einzige Spieler, der in jeder Saison seit dem Bestehen der Premier League ein Tor erzielte. Dies muss man sich wohl als erstes vor Augen führen, um sich zu verdeutlichen welch lange und erfolgreich Karriere dieser Mann hatte.

Ryan Giggs & Federico Macheda beim Anstoß | Bild: (c) apasciuto (flickr)
Ryan Giggs & Federico Macheda beim Anstoß | Bild: (c) apasciuto (flickr)

Die Anfänge

Giggs verbrachte seine gesamte Profikarriere bei seinem Herzensverein Manchester United und das obwohl er pikanter weise aus der Jugendmannschaft des Erzrivalen Manchester City kam. Der damalige Trainer der Red Devils, und wohl wichtigster Förderer und Begleiter Ryans in dessen Laufbahn, Alex Ferguson, beobachtete Giggs persönlich und fuhr auch selbst zu dessen Familienhaus um ihn von einem Wechsel zu United zu überreden. Damals versprach er dem jungen Waliser ihn mit 17 zum Profi zumachen. Sir Alex hielt Wort und entwickelte dem jungen Giggs gegenüber einen starken Beschützerinstinkt. Er war wie ein zweiter Vater zu ihm. So durfte Giggs beispielsweise vor seinem 20. Lebensjahr keine Interviews geben sodass er sich nur aufs Spiel konzentrierte.

Titel

Giggs holte in seiner Karriere unfassbare 36 Titel und ist damit er erfolgreichste Fußballer aller Zeiten. Unter anderem gewann er den Weltpokal, die Klub-Weltmeisterschaft, zwei mal die Champions League und 13 mal die englische Meisterschaft. Dazu kommen noch je vier FA Cups und League Cups sowie neun Supercups. Giggs bestritt über 900 Spiele für seinen Verein und ist somit Rekordspieler der Red Devils. Außerdem war er der erste Spieler, der für United über 100 Tore in der Premier League schoss.

 

Die Liebe der Manchester United Fans hat sich Giggs definitiv verdient | Bild: (c) apasciuto (flickr)
Die Liebe der Manchester United Fans hat sich Giggs definitiv verdient | Bild: (c) apasciuto (flickr)

Nach der aktiven Karriere

Ryan Giggs spielte noch mit 40 Jahren für United. Unter David Moyes wurde er in der Saison 2013/14 Spieler/Co-Trainer. Als Moyes dann später entlassen wurde übernahm er die Mannschaft interimistisch für die letzten vier Spiele. Es gelangen ihm zwei Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage. Danach wurde er unter Louis van Gaal erneut Co-Trainer der Red Devils. Als in der Saison 2016/17 dann José Mourinho das Team übernahm und dieser seinen langjährigen Weggefährten Rui Faria mitbrachte wurde Giggs ein anderer Posten vorgeschlagen. Er sollte dass Bindeglied zwischen erster und zweiter Mannschaft werden. Dies schlug er jedoch aus, um selbst einen Cheftrainerposten übernehmen zu können. Seitdem wird er immer wieder mit freien Trainerstellen in Großbritannien in Verbindung gebracht. Zudem besitzt Ryan Giggs zusammen mit seinen einstigen Kameraden der Class of 92, Phil und Gary Neville, Nicky Butt sowie Paul Scholes den Verein Salford City.

 

Ein Bericht von Christian Scheucher


Relevante Artikel:

Bild (c) flickr l3o_
Bild (c) flickr l3o_

Francesco Totti

Bild terceroinf fmiralcamp (flickr)
Bild terceroinf fmiralcamp (flickr)

Steven Gerrard

Bild (c) crystian cruz (flickr)
Bild (c) crystian cruz (flickr)

Alessandro Del Piero