Football Manager: Vorbereitung

Die Saisonvorbereitung ist eine wichtige Phase für euren Erfolg im Football Manager. Hier legt ihr den Grundstein für eine erfolgreiche Saison. Dabei wichtig: Plant eure Saisonvorbereitung gleich am erstem Spieltag gut durch.

 

Zur Planung zählen folgende Punke:

  • Alle Schritte dieses Tutorials zuvor
  • Training
  • Spiele & Turniere

Weshalb alle bisherigen Schritte dieses Tutorials wichtig sind für die Saisonvorbereitung ist einfach erklärt: eure neu einstudierte Taktik braucht Zeit und Training. In vielen Ländern sind die Wochen der Vorbereitung jedoch relativ kurz, sodass sich nur 3-4 Freundschaftsspiele zeitlich ausgehen und ihr ohne perfekt einstudierte Taktik in die Saison starten müsst.

 

football manager tipps tricks guide lets play

 

Bezüglich Freundschaftsspielen müsst ihr beachten euren Spieler nicht zu viel zuzumuten, aber sie auch nicht zu unterfordern. Sie müssen den Wert "Spielpraxis" bis zu Saisonstart nach oben bringen, sollten jedoch auch mit einem Fitnesswert von mindestens 90% in die Saison starten können.

 

Meine Herangehensweise an die Saisonplanung ist einfach. Ich mache mir einen Überblick über den Saisonstart und wie viele Wochen ich noch Zeit habe, bis es losgeht.

 

Wenn ihr mehr als 22 Spieler in eurem Kader habt, macht es Sinn hin und wieder innerhalb einer Woche auch mehrere Freundschaftsspiele zu planen. Solltet ihr jedoch nur einen kleinen Kader haben oder viele Spieler verletzungsbedingt fehlen, sollte ein Spiel pro Woche reichen. In unserem Tutorial-Video habe ich mich für eine Mischung aus beiden Varianten entschieden.

 

Meine Grundidee bei den Freundschaftsspielen:

Wir beginnen mit 1-2 Partien gegen leichte Gegner. Diese Aufbaugegner sollten uns nicht zu viel Gegenwehr leisten, auch wenn wir noch früh in der Vorbereitung sind und uns erst an unsere Taktik gewöhnen müssen. Das sollte zu Erfolgserlebnissen für unsere Spieler führen, bringt ihnen Spielpraxis und hilft uns dabei unsere Taktik einzustudieren.

 

Realistische Gegner sorgen danach für eine Herausforderung und eine Simulation der Ligaspiele. Diese Partien sind gerade taktisch sehr wichtig, um zu erkennen ob unsere Vorstellungen in der Liga gegen ungefähr gleich starke Gegner umsetzbar sind.

 

Um unsere Finanzen zu verbessern, mache ich auch immer ein Testspiel gegen ein absolutes Topteam. Das sorgt für Zuschauereinnahmen und wird auch häufig im TV ausgestrahlt, was zusätzlich ein paar Euro bringt. Danach steige ich wieder auf realistische Gegner und zum Schluss auf Aufbaugegner um. Das stärkt die Moral kurz vor der Saison und sorgt (hoffentlich) für einige Erfolgserlebnisse, bevor der Alltag der Liga auf uns zukommt.